Gesundheit

Schadet Kaffee den Arterien?

0

Junge Frau genießt Kaffee: Laut einer neuen Studie ist er nicht schlecht für das Herz – sogar in großen Mengen. (Quelle: wundervisuals/Getty Images)

Britische Forscher haben untersucht, wie schädlich Kaffee für die Gesundheit der Arterien ist. Das Ergebnis ist verblüffend.

Die Wirkung von Kaffee auf die Gesundheit der Arterien wird unter Wissenschaftlern immer wieder kontrovers diskutiert. Dieser Frage sind auch Forscher um den Kardiologen Steffen Petersen an der Queen Mary University of London in Großbritannien nachgegangen.

Sie untersuchten die Daten von 8.412 Menschen und teilten dieseie in drei Gruppen auf: Die erste trank ab und zu eine Tasse Kaffee am Tag, die zweite bis zu fünf Tassen und die dritte bis zu 25 Tassen. Die Forscher berücksichtigen unter anderen Faktoren wie Alter, Größe und Gewicht sowie Alkohol- und Tabakkonsum der Teilnehmer.

Kein Zusammenhang zwischen Kaffee und Herzgesundheit

In der Folge schauten die Wissenschaftler, ob es einen Zusammenhang mit der sogenannten arteriellen Steifheit gab: Sie prüften, ob die Adern einerseits dehnbar und andererseits beweglich waren.

Das überraschende Ergebnis: Es bestand kein statistisch relevanter Zusammenhang zwischen der Menge an Kaffee und der Gesundheit der Arterien. Selbst bei Probanden, die bis zu 25 Tassen Kaffee am Tag tranken, waren keine Unterscheide zu den Adern der Menschen zu sehen, die nur selten Kaffee zu sich nahmen.

Auch auf andere Aspekte hatte der Kaffeekonsum laut Studie keinen Einfluss: “Es wurden keine signifikanten Unterschiede im systolischen Blutdruck und der Herzfrequenz zwischen den Gruppen beobachtet”, so das Fazit der Forscher.

Arthrose im Knie: Ursachen, Symptome und Behandlung

Previous article

Heiko Maas: Klimawandel gefährdet Frieden und Sicherheit

Next article

You may also like

Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

More in Gesundheit