Gesundheit

Gegen Zahnbelag: So gelingt die Reinigung der Dritten

0

Älterer Herr putzt seine Zähne: Auch bei Zahnprothesen ist eine regelmäßige Pflege wichtig. (Quelle: Westend61/imago)

Zähneputzen bleibt auch mit den Dritten nicht erspart. Gesunde Zähne können sonst in Mitleidenschaft gezogen werden. Wie die Zahnprothesen richtig gereinigt werden, erfahren Sie hier.

Auch bei den Dritten ist die regelmäßige Reinigung notwendig. Auf Zahnprothesen bildet sich sonst Belag, der umliegende Zähne schädigen und Mundgeruch verursachen kann. 

Prothese muss gründlich geputzt werden

Wasserglas und Sprudeltablette allein reichen nicht aus, um diesen Belag wirksam zu entfernen, heißt es in der “Apotheken Umschau” (Ausgabe 4/2019). Verhärtet der Belag zu Zahnstein, lassen sich die genau abgepassten Prothesen nicht mehr richtig einsetzen und herausnehmen.

Teil- und Vollprothesen sollten Besitzer daher mindestens einmal täglich gründlich mit einer Bürste reinigen. Das geht mit einer Zahnbürste oder speziell geformten Prothesenbürsten. Als Reinigungsmittel genügt normales Spülmittel. Außerdem sollte man den Zahnersatz nach jeder Mahlzeit wenigstens abspülen.

FDP will neue Gentechnik-Gesetze

Previous article

Exzellenz vor dem Heizlüfter

Next article

You may also like

Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

More in Gesundheit